Mittwoch, 10. September 2014

Bericht vom Reiten #1

Seit letzter Woche gehe ich wieder reiten, nachdem ich einige Monate nicht gehen konnte.
Ihr glaubt gar nicht wie sehr ich das Reiten vermisst habe.
Damals war für mich das Tanzen mein größter Lebensinhalt, nun ist es das Reiten.

Max und Ich im Trab
Trotz das ich so lange nicht reiten war und auch im Januar erst richtig damit angefangen habe beherrsche ich es doch nicht ziemlich gut.
Nächste Woche möchte meine Reitlehrerin sogar schon wieder das Gallopieren üben. Darüber freue ich mich total und meine Vorfreude ist riesengroß. 

Max und Ich zu beginn der Reitstunde
Nachdem ich letzte Woche eine kleine Auseinandersetzung mit Max hatte (auf ihm reite ich in den Reitstunden) da er sich von mir nicht die Trense aufziehen lassen wollte, hat es heute doch echt gut geklappt. Naja, letzte Woche lag das auch eher an mir, da ich ein bisschen Angst hatte, dass er nach mir schnappt, da ich letzte Woche auch das erste Mal auf ihm geritten bin. Aber heute habe ich es geschafft, auch wenn Max versucht hat in der Stallgasse vor mir abzuhauen. Ich denke das lag daran, dass er in einer Box in der Futterraufe Möhren gesehen hatte und er die unbedingt haben wollte. Ich glaube ich sollte ihm beim nächsten Mal auch mal was zum Knabbern mitbringen =)

Jetzt hoffe ich erstmal, dass die Woche schnell vorbei geht, damit ich schnell wieder reiten gehen kann =D



1 Kommentar:

  1. Toller Post! Toller Blog! Vielleicht hast du ja mal Lust bei mir vorbei zuschauen!

    LIebste Grüße,

    Sarah <3 von www.chicnbasic.blogspot.de

    AntwortenLöschen