Mittwoch, 19. November 2014

Das Gummibärchen-Drama

Quelle: Hier

Seit gestern ist vom großen Gummibärchen-Drama die Rede und dieses Bild ist überall in den Medien.

Ein elfjähriger Junge fand in seiner Gummibärchentüte dieses verirrte Weiblein aus einer Sonderedition von Haribo.
Und nun wird von den Medien natürlich wieder ein großes Drama darum gemacht, weil ausgerechnet ein Elfjähriger dieses Gummiweibchen gefunden hat.

Na und? Das hätte auch jedem anderen passieren können. 
Müssen die Medien denn unbedingt wegen einem Gummibärchen so ein Theater machen?

Wenn man mal logisch denkt sollte einem klar sein, dass alle Tüten maschinell gefüllt werden und da auch mal was schiefgehen kann.


Ich will auch gar nicht wissen, wie stressig der Job in den Haribo-Werken zugeht. Ich weiß nur, dass täglich riesige LKW's vom Werkshof fahren und die Ware in ganz Deutschland ausliefern. Ich komme nämlich aus Solingen. Der Stadt, wo eines des großen Haribo-Werke steht. Und immer, wenn ich mal dort im Laden bin ist dieser sehr, sehr voll.
Also kann es auch einem Mitarbeiter passiert sein, dass das obige Weibchen in diese Tüte gerutscht ist. Und ja, es ist halt passiert das der Junge es in seiner Tüte hatte. Hätte aber auch jemand anderen sein können. 

Also muss dieses Drama um ein leckeres Gummibärchen doch gar nicht sein.
Aber ich denke, es würde genau so ein Drama gemacht werden, wenn ein Cola-Fläschen in eine Schlümpfe-Tüte rutscht oder ein Frosch in die Pfirsiche. Da könnte ich jetzt noch tausend andere Möglichkeiten aufzählen, aber das dauert jetzt zu lange.

Aber wie seht ihr es eigentlich, dass dieser kleine Fehler jetzt so hochgepuscht wird ?

Ich finde das unnötig, aber man kennt die Medien ja. Um jeden Preis eine große Schlagzeile finden und vom Chef gelobt werden. Aber anders können sich die Verlage von Magazinen und Zeitungen gar nicht mehr über Wasser halten, weil vieles innerhalb von kurzer Zeit schon im Internet landet und am nächsten Tag erst in der Zeitung steht.


Ich bin jedenfalls auch sehr auf eure Meinungen gespannt.


LG

Viviann

Kommentare:

  1. total dumm und prüde, in deutschland und anderswo sterben kleine kinder an krebs etc. und die welt unterhält sich über fruchtgummi mit titten ! geht gar nicht.

    AntwortenLöschen
  2. Danke, der gleichen Meinung bin ich auch ;)
    Endlich mal jemand, der sich traut seine wahre Meinung zu äußern!

    AntwortenLöschen
  3. Über so belangloses wird berichtet , aber als Brüssel brannte nachdem die Bürger auf die stärkste gingen zum protestieren da würde alles verschwiegen typisch deutsche Medien.

    AntwortenLöschen
  4. Lese davon jetzt zum ersten Mal, aber finde es jetzt auch nicht schlimm, dass da dieses Gummibärchen drin war, fände es ehr lustig wenn ich das entdecken würde :)

    AntwortenLöschen