Montag, 7. September 2015

Thinkings #2 - Geschriebene Gefühle


Gefühle aufschreiben...für mich die beste Möglichkeit um meinen Gefühlen und Gedanken ausdruck zu verleihen. Aber für mich auch die einfachste Möglichkeit um das Chaos in meinem Kopf zu ordnen.
Darum hier ein neuer Thinkings-Post von mir.

Wie ihr bestimmt schon gesehen habt, habe ich meinen Blog verändert und ihm einen anderen Namen gegeben. Warum? Ganz einfach, Cosmic McCoy ist mein Autoren-Pseudonym und ich überlege auch mein Buch unter diesem Autorennamen zu veröffentlichen. Aber da bin ich mir noch nicht ganz sicher.
Immerhin geht es im Moment mal wieder mit meinem Buch voran. Ich bin derzeit bei einer Freundin zu besucht und wir arbeiten gemeinsam daran weiter. Ich schreibe die Kapitel, sie spielt die Lektorin und sie zeichnet Bilder für die Kapitel.
Ich denke ich werde euch darüber bald genaueres sagen können und euch vielleicht ein paar Kapitelausschnitte und Bilder zeigen.

Für mein neues Cosplay habe ich nun auch alle Stoffe zusammen und es kann bald mit nähen losgehen. Ich freue mich schon richtig darauf, wieder an dem Kostüm zu arbeiten.
Diesesmal wird es das Kostüm von "Wrench, dem Reperaturwagen" von Starlight Express.
Ich werde alle Teile selber nähen und bin gespannt wie und ob das kappt. Zum Glück bekomme ich auch hier Hilfe von der Freundin, bei der ich zu Besuch bin. Sie kann echt gut nähen und wird   mir helfen.
Und was noch besser ist: ihre Nähmaschine funktioniert problemlos! Nicht so wie die von meiner Mutter, mit der ich beim letzten Kostüm sehr oft auseinandersetzungen hatte. Ich hätte das Ding am liebsten irgendwann gegen die Wand oder aus dem Fenster geschmissen, weil mich das so sehr genervt hat, dass der Faden ständig gerissen ist oder der Unterfaden zicken gemacht hat.
Die Components
Zum Ende hin bin ich dann auf Nadel und Kleber umgestiegen, um das Kostüm fertig zu bekommen.
Dafür sah es aber auch leider nicht so toll aus...
Ich bin aber davon überzeugt, dass es beim jetzigen Kostüm alles besser klappen wird.
Was ein bisschen knifflig wird ist die Perücke. Die muss ich nämlich selber machen, da keiner der anderen Cosplayer aus der Starlight-Cosplay-Gruppe zeit hat mir eine zu machen.
Aber was sage ich gerne: Wird schon schiefgehen.

Ja, das war es erstmal wieder von mir.
Das sind so meine Gedanken, die mich im Moment beschäftigen.
Ich werde jetzt mal noch ein bisschen an meinem Buch tippen.

Bis zum nächsten Mal

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen