Freitag, 1. Januar 2016

Willkommen im Jahr 2016

Das Team von Cosmic McCoy heißt euch Leser herzlich Willkommen im Jahre 2016.
Ja, ihr habt richtig gehört: das Team von Cosmic McCoy.
Der Blog besteht seit kurzem aus drei aktiven Mitgliedern. Sarah, Sebastian und mir, Cosmic alias Viviann.
Gemeinsam werden wir nun diesen Blog hier betreiben und uns auch noch auf der Seite "Das sind Wir" genauer vorstellen. Da werdet ihr dann erfahren, wer welche Rolle für den Blog spielt und was für Arten von Posts euch erwarten werden. Mehr möchte ich zu diesem Zeitpunkt aber noch nicht verraten.



Vorher möchte ich euch aber noch einen kleinen Rückblick zu dem Urlaub Ende Dezember zeigen.
Ich war nämlich auf einem Fantreffen in Freiburg. Dort treffen sich einmal im Jahr, meist im Dezember, ein paar AVATAR-Fans und gemeinsam unternehmen wir dann einige Dinge.
Diese Unternehmungen zähle ich euch mal kurz mit ein paar Erläuterungen auf.


Am 27.12.2015, einen Tag nach unserer Ankunft, waren wir im Europa Park in Rust bei Freiburg.
Dort hatten wir jede Menge Spaß, zumal auch der Megacoaster Blue Fire geöffnet hatte. Dieser ist eigentlich in der Wintersaison geschlossen. Da es aber fast 15° C waren, war dieser für die Gäste geöffnet, welch ein Glück.  Anfangs hatte ich ein wenig bammel vor der Fahrt, da ich noch nie vorher auf einem Launch-Coaster (Achterbahn mit Katapultstart) gewesen bin. Aber die Fahrt hat richtig viel Spaß gemacht. Bilder vom Park findet ihr auf unserer Facebookseite.

Einen Tag später waren wir auf dem Berg Schauinsland und habe vom dortigen Aussichtstürm die Aussicht auf Freiburg und die Umgebung genossen. Man konnte sogar die Schweizer Alpen sehen. Es war eine richtig schöne Aussicht. Der Himmel fast wolkenfrei und auch angenehme Temperaturen. Weitere Bilder findet ihr auf der Facebook-Seite vom Blog.
Danach waren wir noch Chinesisch Essen. War mal wieder sehr lecker. Das Restaurant wo wir immer hingehen nennt sich "China Haus". Dort bedienen wir uns immer am Buffet, was recht günstig angeboten wird. Und wir bekommen immer einen chinesischen Kalender als Geschenk für das kommende Jahr.


Am letzten Tag, dem 29.12.2015, waren wir dann noch in der kleinen französischen Stadt Colmar. Dort war Sarah auch mit, sie ist die Mitbewohnerin unseres Gastgebers und so hatte ich die Möglichkeit sie besser kennenzulernen. Wir haben uns auf Anhieb gut verstanden und sie äußerte ihr Interesse an einem eigenen Blog. So bot ich ihr an, einfach hier mitzuwirken, wo sie freudig zustimmte.
Der Weihnachtsmarkt war wirklich schön. Nicht so gequetscht wie auf den deutschen Märkten, sondern quer durch die Stadt verteilt und gut ausgeschildert. Sogar die Straßen waren noch weihnachtlich geschmückt mit Girlanden und Lichterketten. Weihnachtsbäume standen auch an verschiedenen Ecken, wie ihr auf dem Bild sehen könnt.
Bilder dazu poste ich noch auf Facebook sobald OneDrive sich dazu entschieden hat alle Bilder hochzuladen.
Danach gab es zum Mittagessen selbstgemachte Lasagne auf amerikanische Art. Die war richtig lecker kann ich euch sagen. Einer der anderen Gäste hat die für alle gemacht.
Nach dem Essen waren wir dann bei einer Weinprobe auf einem Weingut, 15 Fahrminuten mit dem Auto entfernt. Das war recht interessant, da ich zuvor noch nie Wein getrunken hatte. Insgesamt haben wir elf Weine probiert. Den Eiswein darunter fand ich am besten, da dieser eine schöne Süße hatte.
Am Abend waren wir dann zum Abschluss noch im Kino und haben und den neuen Star Wars-Film angesehen. Wie ich diesen fand werdet ihr bald in einem Review lesen können, was ich die Tage noch schreiben werde. 

Am 30.12.2015 ging es dann leider schon wieder zurück nach Hause, da ich am Silvestertag arbeiten musste. Sonst wären wir wahrscheinlich bis heute dort geblieben.
Aber immerhin hat sich noch einer meiner Weihnachtswünsche erfüllt. Sebastian, der ja mein bester Freund ist, hat mir nämlich folgendes zu Weihnachten geschenkt.

 Ich habe mich wahnsinig darüber gefreut. Der einzige Weihnachtswunsch der für mich in Erfüllung gegangen ist. Ich bin schon sehr auf das Spiel gespannt. Im Laufe der nächsten Woche werde ich es auf jeden Fall ausprobieren und euch dann davon berichten.

So meine Lieben, ich hoffe es geht jetzt niemand von euch laufen.
Ich wünsche euch allen ein frohes neues Jahr und hoffe, dass wir alle unsere gesetzten Ziele erreichen werden.

Bis bald

eure Cosmic McCoy


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen