Samstag, 25. Juni 2016

ComicCon Stuttgart 2016, Tag 2 (1. Messe-Tag)

Und schon sind wir bei Tag 2 unseres "Abenteuer - Stuttgart" angelangt.
Heute stand der erste Messe-Besuch auf dem Plan, welchem wir auch schon recht früh morgens nachkamen.
Bereits um 06:30 Uhr klingelte der Wecker. Und nach einem gut 21h Tag und nur wenigen Stunden schlaf fiel uns das Aufstehen nicht gerade leicht.
Dennoch quälten wir uns aus dem Bett und machten uns für den Aufbruch bereit.
Ich war heute im Cosplay auf der Messe unterwegs, als Cosmic McCoy.
Da ich die Leggins von dem Kostüm neu gemacht habe, saß diese auch recht vernünftig. Demnächst kommt noch das Oberteil und die Knieschoner dran, da mir diese gar nicht gefallen.
Die Convention war recht gut besucht und bereits am Vormittag war die Halle brechend voll.
Jedoch ist die ComicCon kleiner als gedacht. Aber dafür, dass sie zum ersten Mal in Stuttgart ist, beinhaltete sie doch recht viele Stände und auch viele Star-Gäste waren auf der Messe vertreten.
Ich habe mich sehr über den Stand vom Drachenmond Verlag gefreut und mir die Klappentexte von fast allen Büchern durchgelesen. Morgen werde ich dann mal versuchen ein kleines Gespräch in Gang zu bringen.


Während unseres Rundgangs haben wir auch bereits ein paar Goodies eingesammelt. Wir möchten nämlich auch von dieser Convention wieder eine Goodie-Bag für euch zusammenstellen und diese verlosen. Ich hoffe ihr habt Interesse daran.

Nach etwa zwei Stunden waren wir dann auch schon durch die komplette Halle durch. Wenn auch nur grob, da echt viel los war und dieser Umstand es uns erschwerte alles zu sehen.
Daher aßen wir noch etwas, machten einige Bilder und fuhren gegen Mittag zurück zum Hotel.

Jedoch blieben wir nicht lange dort, sondern machten uns auf den Weg in die Innenstadt von Stuttgart. Dort schlenderten wir ein wenig durch die Fußgängerzone und gönnten uns ein kleines Mittagessen im Einkaufszentrum "Das Gerber".

Als wir uns nach der Stärkung wieder in die Stadt begaben, kamen wir auf unserer Tour an einem Antiquariat vorbei, dder sih auf Bücher spezialisiert hat. Dieser trug den Namen Müller & Gräf Antiquariat.
Nach einigem Umschauen habe ich dort auch zwei schöne Schätze gefunden.
Ein Buch über Musicals von 1995, in welchem auch Starlight Express vertreten ist. Und auch ein Buch über Astronautik von 1963. Dort stehen sehr interessante Sachen drin, welche ich gut für meine Jugendroman verwenden kann, in dem es auch um die Raumfahrt gehen wird.

Zum Schluss machten wir noch einige Bilder von der Stadt, welche ihr in unserem Fotoalbum auf Facebook anschauen könnt.
Dann ging es auch wieder zurück ins Hotel, wo wir uns noch einen schönen Abend machten und uns auf den nächsten Tag freuten.


Bis morgen und liebe Grüße

Cosmic / Vivi






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen