Freitag, 7. Oktober 2016

[Stempel-Review] Engel - Schicksalhafte Begegnungen 2

Quelle Cover: epubli
Vor kurzem bekam ich den zweiten Band der Engel-Reihe von Jennifer de Bricasardt als Rezensionexemplar bekommen und vor wenigen Tagen bereits gelesen.
Hier ist nun meine Rezension dazu.

Klappentext
„Meine Engel sind menschlich!“, so ein oft gehörter Satz bei Jennifer de Bricassardt.
Sie schwört darauf, dass es viele Begegnungen in ihrem Leben gegeben hat, die mehr als nur die Begegnung zwischen Menschen waren. Manchen dieser Begegnungen – den Menschen dahinter – sind ihre Geschichten gewidmet.
Ob es wirklich so war, wie sie es beschreibt, sollte man sie nicht fragen – denn auch da ist die Antwort immer die Gleiche: „Es könnte so gewesen sein, oder?“








Die Engel-Reihe von Jennifer de Bricassardt beinhaltet Geschichtet, wie das Schicksal sie geschrieben haben könnte.
Bereits den ersten Teil habe ich rezensiert und bekam nun die Ehre auch den zweiten Teil lesen zu dürfen. Auch in diesem Buch waren wieder wundervolle Geschichten geschrieben, die mir teilweise die Tränen in die Augen trieben.
Geschichten von Begegnungen, mit denen nie jemand gerechnet hätte. Von Fragen, die nur das Schicksal eines Menschen beantworten kann und von Leben, die vom Schicksal so sehr gezeichnet sind, dass man sich wünscht, es wäre alles anders gekommen.
Jedoch weiß immer nur das Schicksal eines jeden Menschen, was das Leben uns bringen wird und was es für uns bereithält. Oft haben wir nur wenig Einfluss darauf. Dennoch können wir unseren Weg auch selber bestimmen und eigene Entscheidungen treffen. Ob diese Richtig oder Falsch sind erfahren wir aber immer erst im Nachhinein.

Das Buch ist eine wunderbare Fortsetzung zum ersten Teil und aus meiner Sicht 100% empfehlens- und lesenswert.
Ich wünsche allen, die das Buch noch lesen wollen, sehr viel Spaß dabei.
Und haltet unter Umständen genug Taschentücher bereit.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen